Schulze, S.: Pepe S. Fuchs - Feldjäger

Steffen Schulze

Pepe S. Fuchs - Feldjäger



ISBN 978-3-89969-199-3;

257 Seiten; Kt.; 12,80 EUR

(auch als E-Book erhältlich)



Oberfeldwebel Pepe S. Fuchs begleitet mit einer Feldjäger-Motorradeskorte den Bundespräsidenten und dessen kubanischen Gast zu einem Besuch auf die Eisenacher Wartburg. Doch die vermeintliche Routinemission endet dramatisch: Der Konvoi wird überfallen, der Kubaner entführt.

Zur gleichen Zeit wird die Wissenschaftlerin Simone Rukka auf eine kubanische Privatinsel gerufen, da dort Heuschrecken eine Naturkatastrophe auslösten. Auf die freundliche und gut dotierte Einladung folgt jedoch ein frostiger Empfang. Simone wird vom Militär unter Arrest gestellt, dem sie mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln zu entkommen versucht.

Währenddessen wird auch Eisenach von einer Heuschreckenplage heimgesucht. Gibt es eine Verbindung zu Kuba?

Parallel hierzu versteigert ein kubanisches Verbrecherkartell eine neue Massenvernichtungswaffe. Auch die belgische Bierbaronin Silvia van Houten, die die Brauerei ihres Vaters geerbt hat, bietet mit, da sie hier eine Chance wittert, ihren deutschen Konkurrenten aus dem Weg zu räumen.

Zum Abschluss der Transaktion treffen alle Beteiligten in Eisenach in einem großen Showdown aufeinander.

siehe auch: Steffen Schulze: Pepe S. Fuchs - Mumienjäger